Spendenaufruf Mohammad Taqi Nikzad

Liebe Sportvereinsfamilie!

Unser Bambini-Betreuer und KM2-Spieler Taqi hat leider letzte Woche trotz intensiver Bemühungen einen negativen Asylbescheid bekommen. Wir sind momentan alle geschockt, da dieses Urteil nicht zu erwarten war und Taqi in unserem (Vereins-)Leben schon sehr integriert ist.
Um ihn bestmöglich zu unterstützen organisiert Waltraud Kienzl (Bambini-Trainerin, Girlscoach) einen Rechtsbeistand für ihn um nichts unversucht zu lassen um die Abschiebung zu verhindern. Wir als Verein unterstützen das natürlich und daher auch unsere Bitte an Sie, für die Finanzierung der Rechtsanwaltskosten zu spenden. € 2000,- sind veranschlagt, daher wollen wir alle zusammenhelfen!

Spenden auf das Vereinskonto
AT94 3800 0000 0811 8234 (JSV Ries-Kainbach)
Verwendungszwecks: TAQI

Alle Spenden werden selbstverständlich zweckmäßig verwendet!

Unter folgendem Link können Sie Taqis Lebensgeschichte nachlesen – selbst geschrieben und nicht redigiert.
Taqis_Geschichte

Mit hoffnungsvollen Grüßen,

Johannes Tunner
Waltraud Kienzl
Thomas Leber
Jürgen Mayrhofer
Matthias Sternthal

im Namen der Sportvereinsfamilie

Das könnte dich auch interessieren...

KM1 siegt 4:0 zum Saisonauftakt!

Ganze 280 Tage nach dem letzten Meisterschaftsspiel durfte unsere Unterliga Elf wieder ran. Das Match hat für euch Hans-Jörg Lebenbauer zusammengefasst. Auch unsere KM2 hat sich gut präsentiert, leider in letzter Minute den Ausgleich in Peggau kassiert. Spielbericht USV gegen Deutschfeistritz 06.08.2021

Teamsports Herko neuer Hauptsponsor!

Im Rahmen des Steirer-Championscups haben die Glücksengerl Alessia und Valentina (die Töchter von Abwehrchef Stefan Wenter) Teamsports Herko und Cortolezis Partner Rechtsanwälte zu unseren neuen Hauptsponsoren der beiden KMs gemacht. Wir danken ausdrücklich allen Teilnehmern, die uns hier so großzügig unterstützt haben! Ab nun heißt es USV Teamsports Herko Kainbach-Hönigtal I (in der Unterliga Mitte)

Vorbereitungsupdate KM2

Nach der Verschmelzung der Kainbach Juniors mit der KM 2 und dem erfolgreichen Trainingsauftakt am 31.5 standen mittlerweile zahlreiche Testspiele und Trainingseinheiten auf dem Programm. In den teilweise sehr intensiven Trainings, mit einer durchschnittlichen Trainingsbeteiligung von 26 Spielern, wurde sowohl an konditionellen als auch an taktischen Grundlagen gearbeitet. Erfreulich hierbei ist auch das wir 3