Rückblick auf die Unterliga-Saisonen

Hans-Jörg Lebenbauer hat in der Sommerpause seinen PC geknechtet” und liefert uns einen pointierten Rückblick auf die Unterliga-Saisonen. Thanks!

Gestattet mir einen kleinen Rückblick ……

 

Die Finger sind doch noch nicht so ganz wund geschrieben und zur Überbrückung der „Sauren-Gurken-Zeit“ ohne Fußball ab 15.07.2024 (do wiss` ma, wer Europamasta is ….) möchte ich einen kleinen Rückblick auf die Unterliga-Geschichte des USV Kainbach-Hönigtal werfen. Die Daten stammen aus dem Archiv des Steirischen Fußballverbandes und aus dem (vielleicht doch löchrigen) Gedächtnis des Zeilenschreibers.

 

Saison 1 – 2010/2011

Sensationeller 2. Platz als Aufsteiger, 10 Punkte hinter dem Meister Gössendorf.

Hier ist mir noch das Heimspiel gegen den späteren Meister Gössendorf in Erinnerung, welches von uns nach einem tollen, auf „Bundesliga-Niveau“ stehenden Spiel mit 4 : 0 gewonnen wurde.

Saison 2 – 2011/2012

Ebenfalls 2. Platz, jedoch mit nur 3 Punkten hinter Meister Andritz.

Außerdem fuhr unser Verein das beste Torverhältnis aller UL-Clubs in dieser Saison ein.

Saison 3 – 2012/2013

Eine „ausgeglichene“ Saison mit 10 Siegen, 6 Unentschieden und 10 Niederlagen und dem 7. Gesamtrang – 24 Punkte hinter Meister Peggau (a Saison zum „vagess`n“)

Saison 4 – 2013/2014

Schu wieda 2. Platz, 10 Punkte hinter Meister Rein.

Saison 5 – 2014/2015

Hier wurde der 3. Platz, 13 Punkte hinter Meister Peggau, belegt.

Allerdings schrieb in dieser Saison unser KM II „Geschichte“ – sie brachte dem neugegründeten GAK die erste Niederlage bei (3 : 2 in Weinzödl)

Saison 6 – 2015/2016

Die „GAK-Saison“ –  mit 29 Punkten Rückstand auf die Roten wurde der 4. Platz erreicht.

Allerdings wurde beim Heimspiel gegen den GAK der Zuschauerrekord in unserem Waldstadion aufgestellt – es kamen über 900 Fans (i kaunn mi erinnern, olles wos in Kainboch Fiaß g`hobt hot is` g`rennt ….)

Saison 7 – 2016/2017

Unaufgeregte Erreichung des 5. Platzes, 20 Punkte hinter dem Meister aus Gössendorf (gähn …..)

Saison 8 – 2017/2018

  1. Platz, 4 Punkte hinter Meister Peggau, jedoch Punktegleichheit mit dem 2. Tobelbad (2 Tore hom g`föhlt)

 

Saison 9 – 2018/2019

Dritter – 12 Punkte hinter Meister Frohnleiten

Daunn die zwa „Seuch`n-Saisonen“

Saison 10 – 2019/2020

Abbruch der Meisterschaft nach 13 Runden aufgrund Corona.

Der USV lag auf dem 8. Platz (mit einer Minus-Tordifferenz – das erste und einzige Mal)

Saison 11 – 2020/2021

Do homma „g`schnuppert“ – Abbruch der Meisterschaft aufgrund Corona in der 10. Runde.

Der USV lag auf dem 1. Platz !

Saison 12 – 2021/2022

Dritter – 19 Punkte hinter Meister Werndorf – jedoch mit 89 „Volltreffern“ die drittmeisten Tore der Saison

Saison 13 – 2022/2023

Dritter – 11 Punkte hinter Meister Unterpremstätten.

Hier verpasste der USV ganz knapp die Relegation um den Aufstieg.

Saison 14 – 2023/2024

M E I S T E R ….. do sog` i nix mehr, wisst`es eh no olle

 

Gesamtbilanz:                Rechenaufgabe für euch !

 

Und i bin wieda stüll bis zum Saisonbeginn im August 2024.

 

An schönen Urlaub wünsch` i a no ……..

 

„Livebericht“ vom PC aus – Hans-Jörg LEBENBAUER

Das könnte dich auch interessieren...

Trainerwechsel KM1 / Oberliga Mitte

Neuer Trainer für USV Kainbach-Hönigtal: „Marcelo Zeiner übernimmt das Oberliga Team“ Nach äußerst positiven Gesprächen und freut sich der USV Kainbach-Hönigtal bekannt zu geben, dass ein neuer Trainer für das Team in der Oberliga Mitte West gefunden wurde. Marcelo Zeiner wird ab sofort das Traineramt bekleiden und das Team auf neue Erfolge vorbereiten. Marcelo Zeiner

Neuer Vorstand beim USV

Bei der gesetzlich vorgeschriebenen Generalversammlung des USV wurden einige Änderungen im Vorstand unseres Erwachsenensportvereins vorgenommen. Wir bedanken und bei Dominik Neuhold, der einige Jahre als Schriftführer tätig war und bei Kassier Manfred Schöninger, der sein Amt am Montag-Abend niederlegte. Manfred begleitete den Sportverein seit seiner Geburtsstunde in vielen Ämtern und ohne ihn wäre das alles,