Spielbericht Derbysieg Kumberg

Weiter geht es mit den Heimspiel-Berichten. Danke @Hans-Jörg Lebenbauer für die genialen Berichte und Gratulation an die Burschen zu dem super Start!

Spielbericht USV I – Kumberg

Am 01.09.2023, um 19:00 Uhr, fand im Waldstadion Kainbach das Spitzenspiel der UL-Mitte zwischen dem USV Kainbach-Hönigtal und Kumberg statt. Und den fast 300 Fans – die Tribüne war voll – wurde ein tolles Fußballspiel geboten. Vor allem in der ersten halben Stunde, denn da spielten unsere Jungs groß auf. Nach ein paar vergebenen Chancen war es in der 20. Minute soweit – unser „Capitano“ Christopher GLASHÜTTNER war nach einer Superflanke von links mit dem Kopf zur Stelle und besorgte das 1 : 0. Nur 5 Minuten später brandete unter den USV-Fans wieder Jubel auf – Neuerwerbung Luka NAKIC stellte auf 2 : 0. Dann folgte in der 32. Minute noch ein Weitschuss unseres Kapitäns, welcher knapp daneben ging. In der 35. Minute dann die erste Chance für Kumberg, der Schuss nach einem Konter ging ganz knapp über unser Gehäuse. Das war es dann in ersten Hälfte – Pausengetränk und 2 : 0 für den USV. In der 50. Minute dann eine Schrecksekunde – ein Weitschuss der Kumberger klatschte an die Latte. In der 53. Minute – mitten in eine kleine Drangperiode der Gäste – dann die „Vorentscheidung“ – Sebastian KOSS war nach einem Freistoß zur Stelle und stellte auf 3 : 0. Anschließend gab es Chancen auf beiden Seiten und in der 74. Minute machte der USV den Deckel endgültig zu – wieder war es unser Kapitän der wieder mit dem Kopf zur Stelle war und es stand 4 : 0. Knapp vor Schluss dann noch der Ehrentreffer für die Gäste zum 4 : 1.

Resümee (und gleichzeitig auch das Schmankerl): Dieses Spiel wurde buchstäblich mit „Köpfchen“ gewonnen, denn 3 der 4 USV-Tore wurden eben mit diesem erzielt. Sieht man auch nicht alle Tage. Und so geht der USV als ungeschlagener Tabellenführer in die nächsten Runden (siehe unten).

 

Aufstellung USV Kainbach-Hönigtal I

01          FELDBAUMER                 Lorenz

04          OBERWINKLER                Gernot

07          GLASHÜTTNER                Christoph           /            74. SCHOBERL Lenard

09          SCARPATETTI                  Nicolaus

10          NAKIC                               Luka                    /            60. LIEB Christian

11          KOSS                                 Sebastian

13          HAMINGER                      Leo

14          KOCH                                Fabian                /            84. MAYER Niklas

15          PANSY                               Simon                 /            74. STOFF Nico

17          KALCHER                          Andreas             /            84. PAIL Oliver

18          WENTER                           Stefan

 

Schiedsrichter:  Herr REINBACHER Manuel

Assistent:           Herr ILLIJAN Xheka

 

Und das erfolgreiche Wochenende wurde am 02.09.2023 von unseren „jungen Wilden“ komplettiert:

Die Zweiermannschaft von Gratwein-Straßengel wurde mit 8 : 1 (4 : 0) vom Platz gefegt ! Diesmal, wie in Runde 2 und 3, kein „Herzkasperl-Spiel“, sondern ein klarer Erfolg. So liegen unsere „jungen Wilden“ in der 1. Klasse Mitte A nur einen Punkt hinter dem Spitzenreiter auf Platz 2. Bravo Jungs.

 

Die nächsten Spiele unserer Mannschaften:

08.09.2023, 19:00 Uhr:               Eggersdorf – USV I          (auf zum Derby, liebe USV-Fans)

09.09.2023, 17:00 Uhr:               Stattegg – USV II

15.09.2023, 19:00 Uhr:               USV I – Deutschfeistritz

16.09.2023, 17:00 Uhr:               USV II – Grazer SC II

 

Termine können sich verschieben !

 

„Livebericht“ vom Spielfeldrand (mit einem breiten Grinsen im Gesicht) LEBENBAUER Hans-Jörg

Das könnte dich auch interessieren...

Neuer Vorstand beim USV

Bei der gesetzlich vorgeschriebenen Generalversammlung des USV wurden einige Änderungen im Vorstand unseres Erwachsenensportvereins vorgenommen. Wir bedanken und bei Dominik Neuhold, der einige Jahre als Schriftführer tätig war und bei Kassier Manfred Schöninger, der sein Amt am Montag-Abend niederlegte. Manfred begleitete den Sportverein seit seiner Geburtsstunde in vielen Ämtern und ohne ihn wäre das alles,