GIRLIES Camps in Kainbach

Aufgrund der großen Nachfrage veranstalten wir heuer erstmals ein Camp NUR FÜR MÄDCHEN!
In der zweiten Ferienwoche gibt es Spaß, Action und viel Fußball für Mädchen aller Altersklassen.

Du möchtest dich fußballerisch verbessern? In zwei bis drei täglichen Trainingseinheiten werden in unserem Girlies Fußballcamp vor allem technische Elemente trainiert und durch viele Spiel- und Turnierformen vertieft. Ein Schwerpunkt liegt dabei ganz klar auf dem Training mit Ball. Dies wird zweifellos als Basis einer guten technischen Ausbildung angesehen. Im diesem Camp triffst du Mädchen in deinem Alter, die den Fußball genauso lieben wie du. Also nichts wie los – mit voller Power ins Girlies-Fußballcamp!

In Kooperation mit Bewegungsland Steiermark können wir die Girlies-Camps zum EXTRA Spezialpreis anbieten (2. FeWo fünft Tage €99,- |Herbstferien 3 Tage €69,-)

Anmeldeformular

Camplakat 2021

Das könnte dich auch interessieren...

KM1 siegt 4:0 zum Saisonauftakt!

Ganze 280 Tage nach dem letzten Meisterschaftsspiel durfte unsere Unterliga Elf wieder ran. Das Match hat für euch Hans-Jörg Lebenbauer zusammengefasst. Auch unsere KM2 hat sich gut präsentiert, leider in letzter Minute den Ausgleich in Peggau kassiert. Spielbericht USV gegen Deutschfeistritz 06.08.2021

Teamsports Herko neuer Hauptsponsor!

Im Rahmen des Steirer-Championscups haben die Glücksengerl Alessia und Valentina (die Töchter von Abwehrchef Stefan Wenter) Teamsports Herko und Cortolezis Partner Rechtsanwälte zu unseren neuen Hauptsponsoren der beiden KMs gemacht. Wir danken ausdrücklich allen Teilnehmern, die uns hier so großzügig unterstützt haben! Ab nun heißt es USV Teamsports Herko Kainbach-Hönigtal I (in der Unterliga Mitte)

Vorbereitungsupdate KM2

Nach der Verschmelzung der Kainbach Juniors mit der KM 2 und dem erfolgreichen Trainingsauftakt am 31.5 standen mittlerweile zahlreiche Testspiele und Trainingseinheiten auf dem Programm. In den teilweise sehr intensiven Trainings, mit einer durchschnittlichen Trainingsbeteiligung von 26 Spielern, wurde sowohl an konditionellen als auch an taktischen Grundlagen gearbeitet. Erfreulich hierbei ist auch das wir 3